Info- & Buchungshotline: 03391 357 199

Wuthenow liegt an einem Seitenarm des Ruppiner See, der „Wuthenower Lanke“, 4 Kilometer östlich von Neuruppin. Wuthenow ist ein Ortsteil von Neurupin und hat 500 Einwohner.
 
Unsere Kirche wurde vom Baumeister Karl Friedrich Schinkel entworfen und in der Zeit 1836/37 erbaut. In Ihr befindet sich ein Gemälde mit der ältesten Stadtansicht Neuruppins. Die Erzählung von Theodor Fontane „Schach von Wuthenow“, sowie die Legende über Pater Wichmann von Arnstein (er ist von Wuthenow nach Neuruppin übers Wasser geschritten) hat das Dorf bekannt gemacht. In unserem Dorf befindet sich ein Arzt, sowie eine KFZ-Werkstatt.
 
Die Fontanestadt Neuruppin liegt im Nordwesten Brandenburgs. Sie wird auch das Tor zur Ruppiner Schweiz genannt. Die historische Altstadt Neuruppins, sowie das viele Wasser und die schöne Ostprignitzer Landschaft sind immer einen Urlaub wert. Die Landschaft mit ihren Wäldern, Seen und Flüssen lädt zu schönen Ausflügen per Rad, zu Fuß oder mit dem Kanu ein.